«

Zuwachs bei der Würfelschiff-Familie

Mini-Würfelschiffe mit Spielfiguren
Seit wenigen Tagen ist die Würfelschiff-Familie wieder etwas größer geworden: Die Mini-Würfelschiffe sind jetzt da. Die Pöppel entsprechen der normalen Halma-Größe, die Mini-Würfelschiffe haben die selbe Grundfläche wie die „kleinen Würfelschiffe“ (10 x 5 cm), sind aber nur 3 mm hoch.

 

 

Mini-Würfelschiffe mit Zahlen

Das benötigte Material wurde auf ein Minimum reduziert; ich kann mir nicht vorstellen, dass wir eine noch kleinere Lösung finden werden.

Wenn ich hier schon Wörter wie „Familie“ und „Zuwachs“ verwende, darf natürlich eine ganz wichtige Frage nicht fehlen: „Werden die noch größer?“ – Natürlich nicht, und das hat zwei große Vorteile:

Während die kleinen Würfelschiffe in jede Schultasche passen, könnte man die Mini-Würfelschiffe im Mäppchen oder – wenn es nötig sein sollte – sogar in der Hosentasche transportieren. In dieser Größe kann man auch einen kompletten Klassensatz in einem kleinen Karton unterbringen – z.B. 20 Stück in einem Karton der Grundfläche A4 wie im nebenstehenden Bild.

Womit wir auch beim zweiten Vorteil wären: Durch die Materialeinsparungen sind die Mini-Würfelschiffe deutlich günstiger als die anderen Lösungen. Ein kompletter Klassensatz dürfte die Budget-Verhandlungen deshalb noch einfacher gestalten.

 

Was ist nochmal der genaue Unterschied zu den anderen Würfelschiffen? Nur die Größe, funktional sind alle gleich. Eine Zusammenstellung der verschiedenen Vor- und Nachteile finden Sie in diesem Artikel: Würfelschiffe – Größen und Varianten

Ich habe oben zwar geschrieben, dass eine noch kleinere Lösung nicht mehr kommen wird, das bedeutet aber nicht, dass die Ideen bei den Würfelschiffen schon ausgereizt sind. Die nächsten Prototypen sind schon in Auftrag gegeben – ich freue mich schon auf die nächsten Produkte.